Spekulatius statt Spekulationen

Berliner Originale

Mit unseren „Berliner Originalen“ verabschieden wir uns herzlich aus dem Jahr 2020 und freuen uns mit euch zusammen auf das Kommende. Dreht den Spieß um, backt euch eure eigenen drei Spekulationsobjekte, verputzt sie und genießt es. Denn für die nächsten Jahre Berliner Mietendeckel gilt das Motto: Fressen statt gefressen werden!

Für interessierte Hobby-Spekulanten kommt hier unsere Back- und Bauanleitung für den Teig-gewordenen Traum ganz besonderer Spekulatius-Kekse.

Rezept für die Spekulatius-Kekse:

250g weiche Butter
250g feiner Zucker
2 TL Spekulatiusgewürz
1 Ei
30ml Milch
500g Mehl
1 TL Backpulver

Das Mehl und das Backpulver mischen und für später beiseite stellen. Dann die Butter sehr weich werden lassen und mit dem Zucker vermischen. Mit einem elektrischen Rührbesen so lange schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist (alternativ kann die Butter auch vorher erhitzt werden – durch die Wärme der geschmolzenen Butter löst sich der Zucker besser auf). Das Ei und die Milch miteinander mischen und nach und nach zur Butter-Zucker Masse hinzugeben. Wenn alles gut schaumig ist, die Mehl-Backpulver Mischung hinzugeben. Dabei nicht zu viel kneten, sonst wird der Teig zäh. Danach sollte der Teig am besten eine Nacht kühl stehen.
Am zweiten Tag, knetet man den Teig leicht durch und formt eine Rolle in der Länge der Holzform. Mit dem Besen verteilt man gleichmäßig Mehl auf der Form und dreht diese dann um, damit überschüssiges Mehl herausfällt. Danach drückt man die Teigrolle mit den Händen fest in die Form. Die Holzform wird dann mit der Oberseite nach Unten auf das zusammen gefaltete Tuch geschlagen, wodurch die einzelnen Kekse herausfallen und auf ein gefettetes Blech gesetzt werden können und bei ca. 180°C gebacken werden bis sie goldgelb glänzen.

Angaben zum Fräsen einer Spekulatius-Holzform:

Download .dwg HIER!

Fräser: Zweizahnfräser, gerade genutet, D=3mm
Vorschub Z: 3mm/sek
Vorschub xy: 45mm/sek
Drehzahl: 25.000/min
Zustellungen:
Level_3mm: Taschenfräsung in 2 Schritten
Level_5mm: Taschenfräsung in 2 Schritten (Erste Zustellung 4mm)
Nachbearbeitung: 3m Softback Sanding Sponge – Superfine 03810
Material: Vollholz Eiche, Dicke: 20mm

Team

  • Anja Fritz
  • Silvia Gioberti
  • Nike Kraft

with

Partners