Spreepanorama

Skyline des städtischen Ausverkaufs

Lassen Sie sich das Spreepanorama vorlesen von Homa Faghiri

Der Spreebalkon in Berlin Kreuzberg erhält eine neue Panoramatafel.

Der Spreebalkon ist ein 100 Quadratmeter großer öffentlicher Raum am Ende der Brommystraße in Berlin Kreuzberg und ist seit 2007 ein stiller Zeuge der Immobilienentwicklung des gegenüberliegenden Spreeufers.

Fünf Monate lang wird der Spreebalkon durch die Installation einer Schautafel ergänzt.

Schautafeln in Gebirgsregionen informieren umfassend über Gipfel und Täler in der umgebenden Landschaft. So können die Besucher:innen des Spreebalkons die Skyline des städtischen Ausverkaufs verfolgen und die unerreichbaren Gipfel der Stadt bestaunen. Ein kostenloses Fernrohr ermöglicht es außerdem, diese Gipfel genauer zu betrachten.

Ausstellung: 7. November 2021 — 20. März 2022

Midissage 18. Dezember 18h — 21h
Spreebalkon, Brommystraße 1, 10997 Berlin

Das Projekt ist Teil der Initiative DRAUSSENSTADT. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und die Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung.

Team

  • Anja Fritz
  • Silvia Gioberti
  • Nike Kraft
  • Shahrzad Rahmani

Mit

  • Leon Klaßen

In Zusammenarbeit mit

  • Films: Guerilla Architects and Cinema Lada
  • Tech and Bar: Räuberherz

Fotos

  • Charlotte Rosengarth

Unterstützt durch