MehrWert

ein performatives abfallfreies Restaurant

Guerilla Architects schufen in Zusammenarbeit mit der entretempo kitchen gallery und Tabea Mathern eine interaktive Installation, die LEBENSMITTEL, KUNST und eine GEMEINSCHAFT von LEBENSMITTELSPARERN zusammenbrachte, um das öffentliche Bewusstsein zu schärfen und neue mögliche Alternativen für LEBENSMITTELABFALL vorzuschlagen.

Die Galerie war eine Bühne, auf der die Gäste zu den Akteur:innen der Installation wurden. Der Raum umfasste alles, was ein klassisches Fastfood-Restaurant ausmacht. Von der Typografie über Möbel, Verpackungen und Uniformen bis hin zur Corporate Identity. Jedes einzelne Detail wurde sorgfältig durchdacht und gestaltet, wobei Reste von Großveranstaltungen in Berlin wie der Fashion Week verwendet wurden. Abfall war bei dieser Kunstausstellung nicht nur der Kern des Konzepts, sondern auch das wertvollste Material in seiner spielerischen Form.

Ein weiterer innovativer Aspekt dieser Installation war es, wichtige Akteure der Lebensmittelverschwendungsszene in Deutschland wie den Filmregisseur Valentin Thurn, Culinary Misfits, Restlos Glücklich, The Real Junk Food Project, Wam Kat, Sustainable Food Academy oder Slow Food Youth zusammenzubringen.

Rund 18 Millionen Tonnen genießbare Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland weggeworfen. Die Auswirkungen der Lebensmittelverschwendung in unserer Gesellschaft sind enorm. Deshalb haben wir uns entschlossen, zu verstehen, wie sie unser Leben beeinflusst und einen neuen Impuls für eine nachhaltigere Zukunft zu geben.

Mehr Infos auf facebook!

Team

  • Anja Fritz
  • Nike Kraft
  • Silvia Gioberti
  • Denica Indzhova

Mit

  • Sami Haddaji
  • Haouika Awâtef Porro
  • Philipp Quiring
  • Shahrzad Rahmani
  • Stephanie Traut

In Zusammenarbeit mit

Partner

Sponsoren

Medienpartner

Berlin